Konfliktmanagement - Aufbau und Implementierung

Unter den Begriff Konfliktmanagement fallen Maßnahmen zur Verhinderung einer Eskalation oder Ausbreitung eines bestehenden Konflikts. Man spricht von einem Konflikt, wenn mindestens zwei widersprüchliche, gegensätzliche oder
unvereinbare Interessen, Bedürfnisse oder Ziele vorliegen und die Kontrahenten nicht bereit sind, die Widersprüchlichkeit, Gegensätzlichkeit oder Unvereinbarkeit konstruktiv und einvernehmlich zu lösen.

In diesem Seminar lernen Sie, Konflikte frühzeitig zu erkennen, deren Ursache zu analysieren und Konflikte professionell und konstruktiv anzugehen. Der Aufbau eines Konfliktmanagements im Unternehmen stellt große Herausforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte. Diese werden im Seminar erörtert und zielorientierte Lösungen aufgezeigt.

Inhalt:

- Ursachen und Symptome von Konflikten
- Konflikte und ihre Dynamik
- Strukturen von Konfliktsituationen erkennen und bearbeiten
- Lösungsansätze für Konflikte
- Stärkung der individuellen Konfliktfähigkeit
- Konflikte gezielt lösen
- Erfolgreiche Kommunikation bei Konflikten
- In Konfliktsituationen als Moderator vermitteln
- Sukzessiver Aufbau eines modularen Konfliktmanagements

Voraussetzungen:

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Förderung:

Bildungsscheck NRW